Ihr Vermögen

Anlegen statt Stilllegen

Die Niedrigzinsphase legt deutsche Sparvermögen still, statt sie zu vermehren. Zwar haben die Deutschen laut Bundesbankstatistik mehr als fünf Billionen Euro angespart – allerdings sind 40 % davon in Einlagen geparkt. Und die bringen in der Niedrigzinsphase kaum Erträge. Solange also die Inflation die Verzinsung übersteigt, haben Anleger keine Chance, mehr aus ihrem Geld zu machen – es verliert an Wert. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Vermögen aufbauen können und so langfristig, beispielsweise Ihre Altersvorsorge sichern.


Ihr Vermögen

Strategie zur Vermögensanlage

Trotz der niedrigen Zinsen gibt es Möglichkeiten, die Ihnen bei der persönlichen Finanzplanung helfen können. Wir geben Ihnen für Ihre Vermögensanlage wertvolle Tipps.

  1. Nutzen Sie Renditechancen.

    Investieren Sie in die reale Wirtschaft, so können Sie an den Erfolgen teilhaben.
  2. Schließen Sie eventuelle Kapitallücken.

    Insbesondere im Hinblick auf die Altersvorsorge sollten Sie Ihre Sparraten überprüfen und anpassen.
  3. Reduzieren Sie Ihr Risiko durch eine breite Streuung.

    Splitten Sie Ihr Vermögen auf verschiedene Anlageformen um Chancen zu nutzen und Risiko zu minimieren.
  4. Beachten Sie den Faktor Zeit.

    Informieren Sie sich frühzeitig und lassen Sie die Zeit für sich arbeiten.

Anlegen statt stilllegen

Jetzt umsteigen, um ans Ziel zu kommen

  • Neue Perspektiven in Zeiten niedriger Zinsen
  • Reagieren Sie jetzt auf das Zinstief
  • Mehr Bewegung für Ihr Geld durch individuelle Anlage­möglichkeiten
Mehr erfahren


Weiteres im Kapitel nachlesen
Ihr Vermögen